Produkte & Verfahren

Alle Produkte und Verfahren sind modular miteinander verknüpfbar

Grundwassersanierung

SKIMMER | STRIPPER | AKTIVKOHLE

Grundwassersanierung

Phasenabschöpfung

Pump & Treat

mehr dazu

Boden- und Grundwassersanierung

INSAAN

Boden- und Grundwassersanierung

Terracure®-Verfahren

Aisparging

Biosparging

Bioventing

mehr dazu

Reinigungsanlagen für Prozessabwässer

ZA-Modul

Reinigungsanlagen für Prozessabwässer

Aktivkohleadsorption

mehr dazu

Abluftreinigung brennbarer Kohlenwasserstoffe

Z-KAT

Abluftreinigung brennbarer Kohlenwasserstoffe

Katalytische Oxidation

mehr dazu

Abluftreinigung mit Lösemittelrückgewinnung

ARIGA

Abluftreinigung mit Lösemittelrückgewinnung

Aktivkohleadsorption

Aktivkohledesorption

mehr dazu

Sonderanlagen

kundenspezifisch

Sonderanlagen

mehr dazu

Grundwasssersanierung

Verfahren

  • Phasenabschöpfung mit Passiv-, Aktiv- oder Bandskimmer
  • Pump & Treat mit Stripper-System oder Aktivkohle

Anwendungsbereich

  • Grundwassersanierungen

Schadstoffe

  • Chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) wie z.B.
    • Perchlorethylen (PER)
    • Trichlorethylen (TRI)
    • 2-Dichlorethen (CIS)
    • Vinylchlorid (VC)
  • Summe Kohlenwasserstoffe (Benzin, Öle,..)
    • BICW C5 – C10
    • MKW C10 – C40
  • Benzol, Toluol, Ethylbenzol, Xylol (BTEX)
  • Tetramethylbenzidin (TMB)
  • 2-Methoxy-2-methylpropan (MTBE)

Volumenstrom

  • Pump & Treat: 1-10 m3/h
  • > 10 m3/h auf Anfrage

Vorteile

  • flexibles modulares System
  • verschiedene Skimmersysteme bieten Lösung für unterschiedliche Anforderungen
  • optimal kombinierbar mit Grundwasserförder- und Aufbereitungstechniken

Grundwasssersanierung

Verfahren

  • Phasenabschöpfung mit Passiv-, Aktiv- oder Bandskimmer
  • Pump & Treat mit Stripper-System oder Aktivkohle

Anwendungsbereich

  • Grundwassersanierungen

Schadstoffe

  • Chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) wie z.B.
    • Perchlorethylen (PER)
    • Trichlorethylen (TRI)
    • 2-Dichlorethen (CIS)
    • Vinylchlorid (VC)
  • Summe Kohlenwasserstoffe (Benzin, Öle,..)
    • BICW C5 – C10
    • MKW C10 – C40
  • Benzol, Toluol, Ethylbenzol, Xylol (BTEX)
  • Tetramethylbenzidin (TMB)
  • 2-Methoxy-2-methylpropan (MTBE)

Volumenstrom

  • Pump & Treat: 1-10 m3/h
  • > 10 m3/h auf Anfrage

Vorteile

  • flexibles modulares System
  • verschiedene Skimmersysteme bieten Lösung für unterschiedliche Anforderungen
  • optimal kombinierbar mit Grundwasserförder- und Aufbereitungstechniken

Boden- und Grundwassersanierung

Verfahren

  • Terracure®-Verfahren (Einzelpegelansteuerung mit Datenaufnahme)
  • Aisparging (Kombination aus Biosparging und Bioventing)
  • Biosparging (Injektion von Luft ins Grundwasser)
  • Bioventing (Bodenluftabsaugung/-extraktion)

Anwendungsbereich

  • In-situ-Sanierungen

Schadstoffe

  • Chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) wie z.B.
    • Perchlorethylen (PER)
    • Trichlorethylen (TRI)
    • 2-Dichlorethen (CIS)
    • Vinylchlorid (VC)
  • Summe Kohlenwasserstoffe (Benzin, Öle,..)
    • BICW C5 – C10
    • MKW C10 – C40
  • Benzol, Toluol, Ethylbenzol, Xylol (BTEX)
  • Tetramethylbenzidin (TMB)
  • 2-Methoxy-2-methylpropan (MTBE)

Volumenstrom

  • 50-150 m³/h (Standard)
  • >150 m³/h auf Anfrage

Vorteile

  • jeder Injektions- und Extraktionsbrunnen kann individuell überwacht und gesteuert werden
  • optimale homogene Erfassung des Aquifers
  • große Brunnenreichweiten
  • keine Beeinträchtigungen bei hohen Eisenkonzentrationen im Grundwasser
  • lückenlose Datenaufzeichnung
  • Remote Control

Boden- und Grundwassersanierung

Verfahren

  • Terracure®-Verfahren (Einzelpegelansteuerung mit Datenaufnahme)
  • Aisparging (Kombination aus Biosparging und Bioventing)
  • Biosparging (Injektion von Luft ins Grundwasser)
  • Bioventing (Bodenluftabsaugung/-extraktion)

Anwendungsbereich

  • In-situ-Sanierungen

Schadstoffe

  • Chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) wie z.B.
    • Perchlorethylen (PER)
    • Trichlorethylen (TRI)
    • 2-Dichlorethen (CIS)
    • Vinylchlorid (VC)
  • Summe Kohlenwasserstoffe (Benzin, Öle,..)
    • BICW C5 – C10
    • MKW C10 – C40
  • Benzol, Toluol, Ethylbenzol, Xylol (BTEX)
  • Tetramethylbenzidin (TMB)
  • 2-Methoxy-2-methylpropan (MTBE)

Volumenstrom

  • 50-150 m³/h (Standard)
  • >150 m³/h auf Anfrage

Vorteile

  • jeder Injektions- und Extraktionsbrunnen kann individuell überwacht und gesteuert werden
  • optimale homogene Erfassung des Aquifers
  • große Brunnenreichweiten
  • keine Beeinträchtigungen bei hohen Eisenkonzentrationen im Grundwasser
  • lückenlose Datenaufzeichnung
  • Remote Control

Reinigungsanlagen für Prozessabwässer

Verfahren

  • Aktivkohleadsorption

Anwendungsbereich

  • Metallverarbeitung
  • Oberflächenbehandlung
  • Scannen und Reinigen von Filmrollen

Schadstoffe

  • chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) wie z.B.:
    • Perchlorethylen (PER)
    • Trichlorethylen (TRI)
    • 1.1 Trichlorethan
  • Summe Kohlenwasserstoffe C5-C40

Volumenstrom

  • ZA 15: 0-30 l/Tag
  • ZA-300: 20 l/h
  • ZA-500: 80 l/h

Vorteile

  • regelmäßiger Modultausch inkl. Entsorgung und Neubefüllung der Module
  • optimale Integrierung in bestehende Produktionsanlagen möglich
  • kombinierbar mit der INSAAN

Reinigungsanlagen für Prozessabwässer

Verfahren

  • Aktivkohleadsorption

Anwendungsbereich

  • Metallverarbeitung
  • Oberflächenbehandlung
  • Scannen und Reinigen von Filmrollen

Schadstoffe

  • chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) wie z.B.:
    • Perchlorethylen (PER)
    • Trichlorethylen (TRI)
    • 1.1 Trichlorethan
  • Summe Kohlenwasserstoffe C5-C40

Volumenstrom

  • ZA 15: 0-30 l/Tag
  • ZA-300: 20 l/h
  • ZA-500: 80 l/h

Vorteile

  • regelmäßiger Modultausch inkl. Entsorgung und Neubefüllung der Module
  • optimale Integrierung in bestehende Produktionsanlagen möglich
  • kombinierbar mit der INSAAN

Abluftreinigung brennbarer Kohlenwasserstoffe

Verfahren

  • Katalytische Oxidation

Anwendungsbereich

  • Prozessabluft aus der Industrie (Befüllung und Herstellung von Lösemittelgemischen, Imprägnierung, Laminierung, Lackierung, Beschichtung, Trocknung,..)
  • Boden- und Grundwassersanierung
  • Tankentgasung

Schadstoffe

  • brennbare Kohlenwasserstoffe

Volumenstrom

  • 100 – 1000 m³/h (Standard)
  • >1000 m³/h bitte anfragen

Vorteile

  • effiziente Abluftreinigung über autothermen Betrieb
  • optimale Integrierung in bestehende Produktionsanlagen möglich
  • System auch mobil auf dem Anhänger erhältlich
  • lückenlose Datenaufzeichnung
  • Remote Control
  • kombinierbar mit Sanierungsanlagen

Abluftreinigung brennbarer Kohlenwasserstoffe

Verfahren

  • Katalytische Oxidation

Anwendungsbereich

  • Prozessabluft aus der Industrie (Befüllung und Herstellung von Lösemittelgemischen, Imprägnierung, Laminierung, Lackierung, Beschichtung, Trocknung,..)
  • Boden- und Grundwassersanierung
  • Tankentgasung

Schadstoffe

  • brennbare Kohlenwasserstoffe

Volumenstrom

  • 10 – 1000 m³/h (Standard)
  • >1000 m³/h bitte anfragen

Vorteile

  • effiziente Abluftreinigung über autothermen Betrieb
  • optimale Integrierung in bestehende Produktionsanlagen möglich
  • System auch mobil auf dem Anhänger erhältlich
  • lückenlose Datenaufzeichnung
  • Remote Control
  • kombinierbar mit Sanierungsanlagen

Abluftreinigung mit Lösemittelrückgewinnung

Verfahren

  • Aktivkohleadsorption / Aktivkohledesorption

Anwendungsbereich

  • Metallverarbeitung
  • Oberflächenbehandlung
  • Scannen und Reinigen von Filmrollen
  • Recycling
  • Bodenluftabsaugung

Schadstoffe

  • chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW)

Volumenstrom

  • 50 – 300 m³/h (Standard)
  • >300 m³/h auf Anfrage

Vorteile

  • sowohl Eliminierung als auch Rückgewinnung der Lösemittel möglich
  • lückenlose Datenaufzeichnung
  • Remote Control
  • optimale Integrierung in bestehende Produktionsanlagen möglich
  • kombinierbar mit Sanierungs- oder Produktionsanlagen

Abluftreinigung mit Lösemittelrückgewinnung

Verfahren

  • Aktivkohleadsorption / Aktivkohledesorption

Anwendungsbereich

  • Metallverarbeitung
  • Oberflächenbehandlung
  • Scannen und Reinigen von Filmrollen
  • Recycling
  • Bodenluftabsaugung

Schadstoffe

  • chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW)

Volumenstrom

  • 50 – 300 m³/h (Standard)
  • >300 m³/h auf Anfrage

Vorteile

  • sowohl Eliminierung als auch Rückgewinnung der Lösemittel möglich
  • lückenlose Datenaufzeichnung
  • Remote Control
  • optimale Integrierung in bestehende Produktionsanlagen möglich
  • kombinierbar mit Sanierungs- oder Produktionsanlagen

Sonderanlagen

Wenn der Standard nicht zum Ziel führt, entwickelt Z-Design für Sie Ihre Lösung.

Sonderanlagen

Wenn der Standard nicht zum Ziel führt, entwickelt Z-Design für Sie Ihre Lösung.